Tel: 04331/770600
Fax: 04331/770601

Heizsysteme und Zubehör

Brennwerttechnik

Beschreibung

Ein Heizsystem mit Brennwerttechnik ist durch seine besondere Konstruktion der Wärmetauscherfläche in der Lage, den Abgasen nicht nur die fühlbare Wärme, sondern auch die Verdampfungswärme zu entziehen und dem Heizungssystem zuzuführen. Durch Hochleistungswärmetauscher in den Brennwertgeräten werden die Abgase nahezu bis auf die Rücklauftemperatur des Heizsystems abgekühlt und erzielen dadurch Wirkungsgrade von 110 %. Wie viel Kondensat-Wärme genutzt werden kann, hängt vor allem von der Temperatur des Heizsystems ab. Je kühler das Heizungswasser zum Brennwertgerät fließt, desto mehr Wärme kann den Abgasen entzogen werden und desto größer ist die Brennwertnutzung. Die Einbindung des Brennwertgerätes in die Gesamtanlage kommt deshalb sowohl beim Neubau wie auch bei nachtäglichem Einbau große Bedeutung zu. Ziel der Planung sollte es sein, möglichst bei jeder Rücklauftemperatur im Heizsystem den Brennwert zu nutzen. Daraus ergibt sich auch die Bedeutung der Taupunkttemperatur. Je höher der Taupunkt, desto größer ist die Möglichkeit der Brennwertnutzung. Heute ist der Einbau eines Brennwertgerätes schon Standard. Gründe sind die hohe Energieausnutzung des Brennstoffs und die kompakte Bauform, da eine einfache und Platz sparende Montage möglich macht. Durch eine raumluftunabhängige Betriebsweise ist es möglich, ein Brennwertgerät in Wohnräumen zu installieren. Das bedeutet Raumgewinn oder Reduktion der Baukosten. Auf Grund der sehr niedrigen Abgastemperaturen kann zudem von einem herkömmlichen Schornsteinsystem abgewichen und ein kostengünstigeres Luft – Abgassystem aus Kunststoff verwendet werden. Alle Brennwertgeräte auf dieser Seite sind sehr wartungsfreundlich. Dank eines ausschwenkbaren Wärmetauschers, ist es möglich die Thermen ohne Ablassen des Heizungswassers zu reinigen.


Technische Daten Wolf Brennwertgeräte

Gasbrennwerttherme CGB -11, -20, -24 KW

Gasbrennwerttherme für Heizen mit Anschlussmöglichkeit
für Warmwasserspeicher


Modulationsbereich bei Vorlauf/Rücklauf 50/30°C:

CGB – 11von 3,6 bis 10.9 KW
CGB – 20von 6,1 bis 20,5 KW
CGB – 24von 7,8 bis 24,8 KW

Boosterleistung bei Speicherladung:

CGB – 1114,6 KW
CGB – 2022,9 KW
CGB – 2427,6 KW

Gasbrennwerttherme CGB K -20, -24 KW


Gasbrennwerttherme für Heizen und Warmwasser mit integriertem Warmwasserwärmetauscher aus Edelstahl.


Modulationsbereich bei Vorlauf/Rücklauf 50/30°C:

CGB K – 20von 6,1 bis 20,5 KW
CGB K – 24von 7,8 bis 24,8 KW

Boosterleistung bei Speicherladung:

CGB K – 2022,9 KW
CGB K – 2427,6 KW

Gasbrennwerttherme CGB – 75, -100 KW


Gasbrennwerttherme für Heizen mit Anschlussmöglichkeit für Warmwasserspeicher



Modulationsbereich bei Vorlauf/Rücklauf 50/30°C:

CGB - 75von 20 bis 76 KW
CGB - 100von 20 bis 99 KW


Gasbrennwertzentrale CGW – 20/120, -24/140





Wandhängende Brennwertzentrale bestehend aus Gasbrennwerttherme mit Edelstahl – Warmwasser – Wärmetauscher und Edelstahl – Schichtenspeicher in Modulbauweise.

Komfortable Warmwasserbereitung integriert, die einen Speicherwassererwärmer mit 120 bzw. 140 Ltr. übertrifft.







Modulationsbereich bei Vorlauf/Rücklauf 50/30°C:

CGW – 20/120von 20 bis 76 KW
CGW – 24/140von 20 bis 99 KW


Boosterleistung für Schichtenspeicher:

CGW – 20/12022,9 KW
CGW – 24/14027,6 KW

Gasbrennwertzentrale CGS – 20/160, -24/200

Gasbrennwertzentrale bestehend aus Brennwerttherme mit Edelstahl – Warmwasserwärmetauscher und Schichtenspeicher in Modulbauweise.

Das „Turbostop – System“ bewirkt im Schichtenspeicher eine komfortable Warmwasserbereitung, die der eines Speicherwassererwärmers mit 160 bzw. 200Litern entspricht.


Modulationsbereich bei Vorlauf/Rücklauf 50/30°C:

CGS – 20/160von 20 bis 76 KW
CGS – 24/200von 20 bis 99 KW

Boosterleistung bei Warmwasserbereitung:

CGS – 20/16022,9 KW
CGS – 24/20027,6 KW

Zurück zur Übersicht